Neu, aber auf dem besten Weg, ein Weihnachtsklassiker zu werden

Wie war das eigentlich, als der Nikolaus noch ein kleiner Junge war? Es ist natürlich nicht die Rede von jenem wohltätigen Bischof der biblischen Geschichte, sondern vom Weihnachtsmann, der aus dem hohen Norden kommt. Der englische Autor Matt Haig lässt den kleinen Nikolas in großer Armut mitten in Finnland aufwachsen. Der Junge begibt sich auf den Weg zum Nordpol, um seinen Vater zu finden. Selbstverständlich begleiten ihn Elfen und Kobolde auf seinem Abenteuer – Rentiere dürfen natürlich auch nicht fehlen. Der kleine Nikolas fast den Entschluss, die Welt zu einem glücklicheren Ort zu machen und der Autor hat dabei ganz bestimmt einen neuen wunderbaren Weihnachtsklassiker geschrieben.


Matt Haig
„Ein Junge namens Weihnacht“

272 Seiten
DTV
18,--Euro



4 Audio CDs
316 Minuten
Der Audio Verlag
19,99 Euro