Aus 1001 orientalischen Töpfen

Nach all den schlechten Nachrichten aus dem Orient, endlich mal wieder ein Buch aus den vergangenen Tagen des osmanischen Reichs, das den Leser verzaubert. Nicht die Erzählungen einer Prinzessin stimmen einen grausamen Sultan milde; Aromen sind es und die Kochkünste eines Paschas und Meisterkochs, der alle Gaumen zu verführen weiß. Der märchenhafte historische Roman kommt natürlich nicht ohne eine zunächst unglückliche Liebesgeschichte aus. Vor dem großen Glück muss der Junge mit dem außergewöhnlichen Geschmacksinn seine Lehr- und Wanderjahre erleben, bis er in den Topkapi-Palast nach Istanbul zurückkehren kann. Vorsicht, dies ist kein Buch, das man mit hungrigem Magen zu lesen beginnen sollte. Aber wenn man sich auf dieses wahre Lesevergnügen einlässt, kann es sein, dass man mit dem Wunsch ein „Meisterkoch“ zu werden, auftaucht.


Saygin Ersin
„Der Meisterkoch“

Roman
368 Seiten
Atlantik Verlag
20,-- Euro