Ein Leben lernen

Schlicht mit dem Wort „Hundert“ hat die Zeitjournalistin Heike Faller ihr Buch überschrieben, das der italienische Zeichner Valerio Vidali kongenial begleitet. Die Idee mit nur einem Satz ein Leben bis ins Greisenalter zu beschreiben, ist der Autorin bei der Geburt ihrer Nichte gekommen. Mit solch reduzierten Mitteln, mit dem Blick auf das Wesentliche, entsteht ein Lebensbuch, das beim gemeinsamen Betrachten so viele Impulse gibt, über sich selbst nachzudenken; mehr noch, mit dem anderen ins Gespräch zu kommen. Philosophie für jedermann/frau.

Heike Faller
„Hundert“

Illustrationen von Valerio Vidali
2018 Seiten
Kein & Aber
20,- Euro