Heidelbachs doppelbödige Bilderwelten
Zugegeben, wir sind schon ganz große Liebhaber der Bilder - der Kunstwerke - von Nikolaus Heidelbach. Er besitzt das große Talent mit seinen ureigenen Figuren den Menschen humorvoll, zuweilen auch ein wenig frech in die Seele zu blicken. Natürlich ist sein Vorname auch Verpflichtung sich mit der Weihnachtszeit auseinanderzusetzen. Geht es mir als Leser doch so, dass ich immer wieder staune, was dem Künstler Vortreffliches eingefallen ist, um die Auswahl an Erzählungen von klassisch bis modern ins Bild zu setzen. Dieses Zusammenspiel macht das Buch zu einem gelungenen Adventsbegleiter.

Céleste Blum
„Nichts als Weihnachten im Kopf“

Illustration: Nikolaus Heidelbach
218 Seiten
Kampa Verlag
25,- Euro