Der Rockstar unter den Intellektuellen
… diese treffsichere Umschreibung fand der Spiegel einst für den großen Schriftsteller, Philosophen, Kolumnisten und Medienwissenschaftler Umberto Eco. Der nun bei Hanser erschienene Band „Auf den Schultern von Riesen“ versammelt die letzten zwölf Vorträge des italienischen Meisters. Seine Gedanken und Überlegungen zu Zeitgenössischem und Vergangenem fördern überraschende Einsichten und Querverbindungen zu Tage. Warum ist der Mensch so anfällig für Verschwörungstheorien, wie hängen Fakten, Fiktionen und Fake News miteinander zusammen, und wo ist die Verbindung zwischen Klimawandel und Kataklysmus? „Auf den Schultern von Riesen“ führt den Leser durchs Labyrinth der Gegenwart, was wohl hinter der nächsten Biegung lauert?


Umberto Eco
„Auf den Schultern von Riesen“
Das Schöne, die Lüge und das Geheimnis

416 Seiten
Hanser
32,- Euro