Wenn es im hohen Norden dunkel wird…
Die Mücke erzählt es dem Bären und dieser trägt es in die Welt der Vögel; schon kommt der Nordwind und bläst das Tageslicht aus. Es wird Winter in der Welt der Samen, die Flüsse frieren zu und auch der Wald wird weiß und still. Aber ein neues Leben ist auf dem Weg! Denn der Gott Radien, der über alles Lebende regiert und zudem aufpasst, dass auch alle anderen Götter das machen, was sie am besten können, schickt dem Paar, das am See wohnt, einen kleinen, neuen Mitbewohner! Noch sind sich die Götter uneinig, ob ein Mädchen oder ein Junge zur Welt kommen soll. Und als es soweit ist, zeigt sich, dass auch die Götter vor Überraschungen nicht gefeit sind! Die Künstlerin Sissel Horndal erzählt den Mythos über die Entstehung vom Leben, in einer der vielen Varianten, wie das Volk der Samen sie seit Jahrhunderten an die nächste Generation weitergibt; ein schönes Weihnachtsbuch für Groß & Klein!

Sissel Horndal
„Máttaráhkkás weite Reise“

Eine Erzählung aus dem Samenland
32 Seiten
baobab books
18,50 Euro