Langenau feiert das Grundgesetz
Manche Langenauer wussten etwas, viele waren überrascht, als sich am Samstag, 25. Mai zur Feier des Grundgesetzes eine Karawane durch die Stadt zog. Vom Marktplatz bis zum Bahnhof - verteilt auf fünf Stationen - ging es um die Grundrechte unserer 70 Jahre alten Verfassung. Möglich machten diesen Rundgang fünf Schauspieler, der mal ernst, mal humorvoll unser Grundgesetz in Erinnerung brachte und feierte. Dank an das Ulmer Theater und an Sibylle Schleicher, die den Vormittag zu einem wahrlich demokratischen Erlebnis machten. Nicht zu vergessen die Musiker, die mit ihren Beiträgen den gelungenen Vormittag so sehr bereicherten. Zum Abschluss wurde sogar noch gemeinsam die Europahymne gesungen… Aber sehen Sie selbst und klicken Sie auf das Video.


Wenn sie den Film speichern oder weiterleiten wollen, so finden Sie ihn unter folgendem Link > (https://adobe.ly/2EAwQCI)



Foto: Barbara Hinzpeter

Am Abend ging die Feier unter dem Motto „Langenau bleibt wach“ weiter. Mit unterschiedlichen Aktionen an verschiedenen Orten drehte sich fast bis Mitternacht alles um das Grundgesetz. Musik, Theater, Spiele, Diskussionen und Informationen fanden ein interessiertes Publikum. Mein Beitrag, den sie hier nachlesen können, versuchte ein Gesamtbild zu entwerfen, wie denn Langenau im Jahr 1949 ausgesehen hat.

Foto: Klaus-Peter Berg

Rückblick Startseiten