logo logo

Adventskalender

-->

Ein wenig Geduld – Vorfreude ist die schönste Freude


Jubiläumsquartett
50. Mal Langenauer Literarisches Quartett stehen für 25 Jahre lang sowohl im Frühling als auch im Herbst kontinuierlich neue Bücher, die das Team der Buchhandlung Mahr in einer individuellen Auswahl vorgestellt hat. Am Mittwoch, 30. November gilt es um 20 Uhr in der Buchhandlung Mahr auf ein Neues lesenswerte Neuerscheinungen für Bücherfreunde zu entdecken. Gerade in schwierigen Zeiten stecken in guten Büchern Antworten auf viele Fragen, die sich täglich auftun. Das trifft nicht nur auf die Sachbücher zu, vor allem auch für die Belletristik und erst recht fürs Kinderbuch. Und wenn nicht, so laden gute Bücher auch dazu eine, auf Phantasiereisen zu gehen, um all die Alltagssorgen bei der Lektüre zu vergessen.
Aufgrund der begrenzten Plätze bittet die Buchhandlung Mahr um Voranmeldung. Die Veranstaltung kann auch live von zu Hause aus mitverfolgt werden oder später dann auf YouTube.

> > Hier geht es zum Livestream auf YouTube > >


Mit unserem Herbstprogramm 2022 wollten wir neue Wege wagen oder besser gesagt, neue Veranstaltungsorte finden. Und dies war eine überaus gute Idee! Der Saal der Pflugbrauerei in Hörvelsingen, der Bürgersaal in Nerenstetten und das Langenauer Naturfreundehaus trugen alle ihren Teil zum Gelingen unserer Lesungen bestens bei. Und hinter diesen Orten stehen Menschen, die uns herzlich aufgenommen und unterstützt haben. Den Musikverein Langenau, Edith Ehrhardt (Prinzipalin der Theaterei Herrlingen) und auch wieder Daniel Rosch (Gitarre) mit ins Boot zu nehmen war eine so gute Idee, dass wir darauf gerne wieder zurückgreifen möchten. Danke an alle Beteiligten an diesen unvergesslichen Abenden unseres Herbstprogramms.

Rückblick Startseiten 2022

Veranstaltungsprogramm 2022-2

Viel Vergnügen beim Blättern!

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und bestätigen, dass Sie die Datenschutzerklärung akzeptieren.

Unser Imagefilm zum Buchhandlungspreis 2021

Veranstaltungsprogramm 2022-1

Viel Vergnügen beim Blättern!

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 05
  • 06



Friedenspreisträger des Deutschen Buchhandels Serhij Zhadan

Als ob wir es geahnt hätten, habe ich in der neuesten Ausgabe der Lesart den Roman von Serhij Zhadan besprochen, obwohl der Roman schon im Jahr 2018 erschienen ist. Natürlich aus aktuellem Anlass des Krieges, denn dieses Buch des ukrainischen Autors hat damals, fast schon prophetisch, den drohenden Krieg beschrieben. Wir sind sehr erfreut, dass Zhadan nun in diesem Jahr den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels erhält und natürlich auch ein wenig stolz, dass wir den Autor 2018 in das Donauschwäbische Zentralmuseum nach Ulm einladen durften und im Gespräch auf dem Podium schon damals aufgeschreckt wurden, wie nahe doch ein neuer Krieg sein könnte. Zhadan lebt trotz der Gefahr weiterhin in Charkiw, da der Donbass für ihn mehr als nur Heimat bedeutet.

 

 


Literarisches Quartett
Wer aber an diesem Abend keine Möglichkeit hatte, dabei zu sein, kann auf unserem YouTube Channel, quasi in unserer Mediathek, unsere Buchvorstellung sehen. Auch wenn die politischen Zeichen auf Sturm stehen und die Leipziger Buchmesse ausgefallen ist, heißt das nicht, dass keine neuen, lesenswerten Bücher erschienen sind. Ganz im Gegenteil, in diesen Zeiten sind Bücher wichtiger denn je. Und wie immer wollen wir Ihnen mit unserer Buchvorstellung Orientierung bieten.

Das Team der Buchhandlung Mahr

Die Leipziger Buchmesse lebt!
Dank den Organisatoren vom Voland & Quist und dem Kanon Verlag, Leif Greinus und Gunnar Cynybulk, für die Buchmesse Popup. Wahrlich fast über Nacht auf die Beine gestellt, fast schon wie aus dem Hut gezaubert, ein Riesenerfolg.
Tisch an Tisch präsentierten sich über 60 Verlage – die Creme de la Creme der deutschsprachigen Verlagslandschaft – in der Werkhalle 2 im wilden Süden Leipzigs. Dort gelang es mit zahlreichen Veranstaltungen genau das auf die Beine zu stellen, was die Leipziger Buchmesse ausmacht. Begegnungen von und mit Autoren, Gespräche über Literatur und Bücher. Nicht zu vergessen die zahlreichen politischen Diskussionen, wenn auch der Krieg in der Ukraine über allem wie ein Damoklesschwert schwebte.
Das hinderte aber ganz Leipzig nicht, sein Bücherfest zu feiern und das Fazit heißt: Die Verlagswelt, mehr noch die Leser, brauchen den Leipziger Bücherfrühling!!!

Rückblick Startseiten 2021 - 2020 - 2019 - 2018 - 2017 - 2016 - 2015