logo logo
deutscher buchhandlungspreis 2021 - Kategorie "Beste Buchhandlung!!!"

 

Kaiserwetter in Langenau
Eingeweihte behaupten, am 3. September ist das Wetter in Langenau schon immer schön gewesen, zumindest die letzten 37 Jahre. Damals hat die Buchhandlung zum ersten Mal ihre Tore geöffnet und zu diesem Jubiläum sei es immer schön gewesen. Mit dem Auftritt von Alida Bremer kam nun noch eine Lesung hinzu, die die Zuhörer nach Dalmatien an den Strand von Split entführte. Es war der Sommer 1936, ein deutsches Filmteam versuchte sich in Kroatien an Unterwasseraufnahmen und kam in eine Stadt, die durch die politischen Umstände ohnehin schon aufgeladen war.
Doch Alida Bremers Roman „Träume und Kulissen“ ist nicht ausschließlich ein Krimi, obwohl der Roman mit einem Mord beginnt. Es ist auch kein Liebesroman, wobei ein Sommer am Meer natürlich nicht ohne die Liebe auskommen kann. Es ist ebenso ein historischer und politischer Roman, doch in erster Linie ist er eine Liebeserklärung an Split, diese wunderschöne Stadt am Meer, die aus einem römischen Kaiserpalast erwachsen ist. Die malerische Abendstimmung auf dem Pfleghof ließ den Sommer noch einmal zurückkommen. Das lebendige Gespräch zwischen Autorin und Buchhändler wechselte ab mit der Lesung aus dem Roman und stimmungsvollen Akkordeonklängen, mit denen Peter Gerter den Abend erst recht verzauberte.

Beste Buchhandlung 2021

 
Wir sind ausgezeichnet: Preisverleihung Deutscher Buchhandlungspreis 2021 im Kaisersaal in Erfurt

Beste Buchhandlung Deutschlands!
Bereits fünfmal wurden wir mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet. Doch in diesem Jahr stehen wir ganz oben in der 1. Preiskategorie und dürfen uns nun mit einem Rostocker und einem Düsseldorfer Sortimenter als beste inhabergeführte Buchhandlung Deutschlands feiern. Was für eine Auszeichnung! Insbesondere, wenn man auf 37 Jahre Arbeit in einer Kleinstadt zurückblickt. Den Erfolg verdanken wir auch unseren Lesern, die längst von ihren Bücherwünschen und Lesegewohnheiten alles andere als provinziell sind.
Dieser große Preis ist eine so wunderbare Bestätigung unseres Wirkens und die des ganzen Teams in unserem Haus, ein Ansporn unser Engagement für das gute Buch, die Förderung des Lesens und die Kulturarbeit weiterhin in Langenau einzubringen. Unsere Gesellschaft verändert sich rasant, und Corona verstärkt den Trend hin zum Virtuellen. Doch wir Menschen brauchen die Gemeinschaft, das Gespräch und natürlich die Bücher. Unser Selbstverständnis ist es, dazu auch weiterhin unseren Beitrag erfolgreich zu leisten, um ein kultureller Leuchtturm für die Region zu sein.

Rückblick Startseiten 2021 - 2020 - 2019 - 2018 - 2017 - 2016 - 2015